Salzburger Bildungsscheck

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche


Projektbeschreibung

Mit dem Salzburger Bildungsscheck fördert das Land Salzburg Bildungsmaßnahmen, die ausschließlich der berufsorientierten Weiterbildung dienen, also Um- oder Höherqualifizierungen. Die Beantragung der Fördermittel sollte barrierefrei und bürgerfreundlich gestaltet werden, sodass für den/die Antragsteller/in keine unnötigen Behördenwege erforderlich sind. Für die Meldebestätigung wird das Zentralmelderegister genutzt. Nachweise über die erfolgreiche Absolvierung einer Bildungsmaßnahme wird vom zertifizierten Bildungsträger automatisch erbracht.

Die Intention des Bildungsscheck ist es, vor allem bildungsferne Schichten zu unterstützen und zur beruflichen Weiterbildung anzuregen. Es wird durch die entstehende Verwaltungsvereinfachung dem/der Bürger/in eine rasche Leistungszusicherung und Auszahlung garantiert. Durch die Zusammenarbeit mit den Bildungsträgern ist auch eine gute Informations- und Kommunikationsstruktur zu den Kundinnen und Kunden möglich.

Kontakt
Amt der Salzburger Landesregierung
Abteilung Soziales
5020 Salzburg, Fanny-von-Lehnertstraße 1
www.salzburg.gv.at/soziales
Dr. Herbert Prucher
Abteilungsleiter
Telefon: 0662/8042-3544, E-Mail: herbert.prucher@salzburg.gv.at
Daten zum Projekt
Thema: E-Government, Weiterbildung
Bundesland: Salzburg
Projektträger: Amt der Salzburger Landesregierung
Verwaltungsebene: Land
Preis: Verwaltungspreis 2010
Einreichkategorie: Bürokratieabbau und Zusammenarbeiten zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürgern
Art des Preises: Einreichung
Jahr: 2010
Die Karte wird geladen …