Neuentwicklung des IT-Verfahrens zur Rückerstattung der Kapitalertragsteuer

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche
Projektbeschreibung

Neuentwicklung des IT-Verfahrens zur verbesserten Bekämpfung von internationalem Steuerbetrug - Stichwort "Cum-Ex-Geschäfte" (Verfahren zur Rückerstattung der Kapitalertragsteuer nach Dividendenausschüttungen sowie der Verfahren zur Entlastung an der Quelle, der Arbeitskräftegestellung und der Steuer auf Lohn von Grenzgängern)

Kontakt
Bundesministerium für Finanzen
Sektion I – Finanzverwaltung, Management und Services; Gruppe C/Abteilung 10-AE
1030 Wien, Hintere Zollamtsstraße 2b
https://www.bmf.gv.at/steuern/int-steuerrecht/rueckerstattung/rueckerstattung-o
Wilhelm Freitag
Applikationsleiter AE
Telefon: +43 664 6113795, E-Mail: wilhelm.freitag@bmf.gv.at
Daten zum Projekt
Thema: Prozessmanagement, Finanzmanagement, Qualitätsmanagement, Risiko- & Krisenmanagement
Bundesland: Wien
Projektträger: Bundesministerium für Finanzen
Verwaltungsebene: Bund
Preis: Verwaltungspreis 2019
Einreichkategorie: Innovatives Servicedesign und digitale Services
Art des Preises: Einreichung
Jahr: 2019
Die Karte wird geladen …