Mobiles Bürgerservice

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche


Projektbeschreibung

Die Stadt Linz hat mit seinem zentralen Bürgerservice Center im Neuen Rathaus und den 11 dezentralen Servicestellen in den Stadtbibliotheken bereits seit Jahren ein sehr dichtes Netz an kundennahen Anlaufstellen, wo man zahlreiche, häufig nachgefragte Leistungen abschließend erledigen kann. Auf der Homepage www.linz.at sowie telefonisch im Teleservice Center erhält man ebenfalls umfassende Informationen und kann verschiedene Serviceleistungen in Anspruch nehmen, ohne persönlich vorsprechen zu müssen. Aber natürlich erfordern nach wie vor viele Erledigungen einen persönlichen Kontakt zum Magistrat.

Das mobile Bürgerservice geht daher bei den persönlichen Kundenkontakten nun noch einen Schritt weiter, indem ausgewählte Serviceleistungen an flexiblen Standorten „maßgeschneidert“, also dem jeweiligen Anlass oder der Zielgruppe entsprechend angeboten werden. Die Verwaltung kommt zu den BürgerInnen. Voraussetzung für die Realisierung ist allerdings eine mobile IT-Ausstattung, mit der über Mobilfunk auf die verschiedenen Datenbanken und sonstigen Anwendungen zugegriffen werden kann, die für die abschließende Bearbeitung der Serviceleistungen benötigt werden. Das mobile Bürgerservice soll in erster Linie eine weitere Verbesserung des Zugangs zu städtischen Serviceleistungen bringen. Ausgewählte Leistungen werden an Orten und zu Zeiten angeboten, wo eine größere Nachfrage gebündelt zu erwarten ist oder wo sich spezielle Kundengruppen aufhalten.

Kontakt
Stadt Linz
Einwohner- und Standesamt / Abteilung Bürgerservice
4041 Linz, Hauptstrasse 1
http://www.linz.at
Mag.a Gabriele Ambach
Leiterin der Abteilung Bürgerservice
Telefon: 0732/7070-2240, E-Mail: gabriele.ambach@mag.linz.at
Daten zum Projekt
Thema: BürgerInnen- & KundInnenorientierung
Bundesland: Oberösterreich
Projektträger: Stadt Linz
Verwaltungsebene: Gemeinde
Preis: Verwaltungspreis 2010
Einreichkategorie: Bürokratieabbau und Zusammenarbeiten zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürgern
Art des Preises: Einreichung
Jahr: 2010
Die Karte wird geladen …