Kooperative Planungsverfahren - eine Planungsmethode innovativer Beteiligung in Wien

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche
Projektbeschreibung

Die Wiener Stadtplanung hat für städtebauliche Fragestellungen als neues Instrument kooperative Planungsverfahren etabliert, bei dem PlanerInnen sowie andere relevante AkteurInnen unter Einbindung von BürgerInnen zusammenarbeiten. Nach einer Evaluierung der ersten Verfahren wurde ein Leitfaden erstellt, der Abläufe und Beteiligung systematisiert.

Kontakt
Stadt Wien
MD-Geschäftsbereich Bauten und Technik, Gruppe Planung und Magistratsabteilung 21
1010 Wien, Friedrich-Schmidt-Platz 1
www.wien.gv.at/mdbd; www.wien.gv.at/stadtentwicklung
Dipl.-Ing. Otto Frey
Referent
Telefon: +43 0431 4000 82633, E-Mail: otto.frey@wien.gv.at
Daten zum Projekt
Thema: Kooperation, BürgerInnenbeteiligung
Bundesland: Wien
Projektträger: Stadt Wien
Verwaltungsebene: Gemeinde
Preis: Verwaltungspreis 2016
Einreichkategorie: Innovative Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern
Art des Preises: Einreichung
Jahr: 2016
Die Karte wird geladen …