Gemeindespezifisches Sicherheitsprofil, Analysen und Maßnahmen

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche


Projektbeschreibung

Ausgehend vom Präventionsgedanken - Prävention sollte nicht nur punktuell thematisiert, sondern dauernd im Bewusstsein verankert werden - und von den äußerst knappen Personalressourcen bei der Polizei, wurde für den Bezirk Pongau ein gemeindespezifisches Sicherheitskonzept erarbeitet. Im Zentrum des Konzeptes steht die Erstellung eines Sicherheitsprofils für die einzelnen Gemeinden (Analysen im Kriminalbereich, im Verkehrsbereich, im Bereich häusliche Gewalt, im Bereich Verwaltungsübertretungen usw.) und darauf basierend wird ein Maßnahmenpaket (Sicherheitsbehörde, Bezirkspolizeikommando, Polizeiinspektion, Gemeinde) in einem jährlich stattfindenden Strategiegespräch erarbeitet und in Folge umgesetzt.

Umfasst sind die Bereiche Verkehr, Verwaltungspolizei, Sicherheits- und Kriminalpolizei und Prävention (es gibt ausgezeichnete Präventionsinitiativen seitens der verschiedensten Vereine, die Koordination und der gezielte Einsatz derselben in den Problembereichen ist das Ziel). Die Nutzung von Synergien und andererseits der bestmögliche Einsatz der vorhandenen Ressourcen werden so im Bezirk optimiert.

Juryurteil
Die BH St. Johann im Pongau geht einen wichtigen Schritt über das traditionelle Sicherheits- und Aufgabenverständnis einer Behörde hinaus. Sie versucht mittels strategischem Planungsansatz und Einbindung aller Stakeholder eine erweiterte Sichtweise auf Sicherheitsfragen zu richten, deren Schwerpunkt auf Prävention liegt. Dieser mühsamen, nachahmenswerten und innovativen Herangehensweise an Sicherheitsfragen gebührt die Anerkennung.
Kontakt
Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau
5600 St. Johann im Pongau, Hauptstrasse 1
www.salzburg.gv.at
Mag. Dr. iur. Michaela Rohrmoser
Gruppenleiterin
Telefon: 06412-6101-6206, E-Mail: michaela.rohrmoser@salzburg.gv.at
Daten zum Projekt
Thema: Organisationsentwicklung
Bundesland: Salzburg
Projektträger: Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau
Verwaltungsebene: Gemeinde
Preis: Verwaltungspreis 2010
Einreichkategorie: Bürokratieabbau und Zusammenarbeiten zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürgern
Art des Preises: Anerkennung
Jahr: 2010
Die Karte wird geladen …