Entwicklung einer Bewertungsmethodik der Architektur von 1945 bis 1979

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche
Projektbeschreibung

Mit dem erarbeitenden Verfahren der Qualitätsbewertung wurde anhand von prototypischen Bauwerken unterschiedlicher Kategorien und zeitspezifischer Besonderheiten ein vorbildhafter Umgang mit der Architekturperiode von 1945 bis 1979 entwickelt. Durch die „Verknüpfung“ der Gebäude zweier ähnlicher und doch unterschiedlicher Städte (Wien und Brünn)erreicht diese Bewertung national und international eine Vorbildwirkung und kann als Leitfaden allgemein, unter Berücksichtigung ortsspezifischer Merkmale, Verwendung finden und ist damit auch auf andere europäische Städte übertragbar.

Kontakt
Stadt Wien
Magistratsabteilung 19 - Architektur und Stadtgestaltung - der Stadt Wien
1120 Wien, Niederhofstraße 21
Dipl.-Ing. Peter Scheuchel
Telefon: +43 1 81114 88955, E-Mail: peter.scheuchel@wien.gv.at
Daten zum Projekt
Thema: Kooperation, Wissensmanagement
Bundesland: Wien
Projektträger: Stadt Wien
Verwaltungsebene: Gemeinde
Preis: Verwaltungspreis 2013
Einreichkategorie: Innovative Beteiligung und Kooperationen
Art des Preises: Einreichung
Jahr: 2016
Die Karte wird geladen …