BKA-Wiki Internationale Rechtshilfe

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche
Projektbeschreibung

Es handelt sich um ein internetbasiertes kostenloses lebendes Handbuch für alle österr. Verwaltungsbehörden u. -gerichte. Rechtliche und praktische Informationen zur Durchführung grenzüberschreitender Verfahren, die sonst nur verstreut oder gar nicht veröffentlicht sind, werden zentral aufbereitet und aktualisiert; Rückmeldungen aus der Praxis fließen ein.

Juryurteil

Die gewählte Form der Wissensvermittlung über ein Spezialgebiet der öffentlichen Verwaltung ist ein gelungenes Beispiel für moderne Steuerungsinstrumente. Es handelt sich um einen ausgezeichneten Ansatz, komplexe Themengebiete in einheitlicher Form für einen interessierten Anwenderkreis möglichst umfassend darzustellen und trägt damit auch zur besseren Nutzung von Ressourcen bei.

Für die Bezirkshauptmannschaften ist das Projekt von großer Relevanz und wird auch sehr intensiv genutzt, es stiftet vielen Behörden großen Nutzen. Es ist insgesamt ein vorbildliches Projekt und für internationale Verwaltungsverfahren von unschätzbarem Wert, darüber hinaus betreffend Service beispielgebend.
Kontakt
Bundeskanzleramt; Amt der Steiermärkischen Landesregierung
BKA-Verfassungsdienst (Abt. 1) und BKA I/13 und Steiermärkischer Verfassungsdienst
1010 Wien, Ballhausplatz 2
Mag.a Elisabeth Tallafuss
Referentin
Telefon: +43 1 53115 202811, E-Mail: elisabeth.tallafuss@bka.gv.at
Daten zum Projekt
Thema: Kommunikation, Wissensmanagement
Bundesland: Wien
Projektträger: Bundeskanzleramt, Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Verwaltungsebene: Sonstiges
Preis: Verwaltungspreis 2016
Einreichkategorie: Moderne Steuerung
Art des Preises: Anerkennung
Jahr: 2016
Die Karte wird geladen …