Start des Projekts „Wissensmanagement 3.0“

Aus Verwaltungspreis.gv.at
Wechseln zu:Navigation, Suche
Start des Projekts „Wissensmanagement 3.0“
Veranstaltung

Wissensmanagement ist eine der Kernkompetenzen der Sektion III des BMKÖS. Herausforderungen wie die demographische Entwicklung, die rasanten Fortschritte in der Digitalisierung und der AI/KI sowie die vielfältigen Generationenunterschiede, welche die Verwaltung von heute prägen, suchen nach adäquaten Lösungen für morgen. Wissensmanagement ist daher als Teil der Personalentwicklung von steigender Aktualität.

Der Auftakt zum Bundes-Projekt „Wissensmanagement 3.0“ findet mit einem Kickoff-Workshop am 26. Juni 2024 statt.

Eckdaten
Datum
2024/06/26
Veranstalter
BMKÖS
Ort
Wien
Export
iCalendar
Zuletzt geändert
am 11. 6. 2024 von Sandra Kastenmeier
Schlagwörter



Um auch künftig diesen Herausforderungen adäquat begegnen zu können, werden die unterschiedlichen Teilbereiche des Wissensmanagements in einem eigenen Projekt „Wissensmanagement 3.0“ – begonnen bei einer aktualisierten Wissensmanagement-Strategie des Bundes über neue Methoden und Tools, bis hin zu einem zertifizierten Lehrgang für Wissensmanagement – so weiterentwickelt, dass das Wissensmanagement des Bundes für 2030 („and beyond“) gerüstet ist.

In einem Kickoff-Workshop mit aktivem Posterwalk (Einbringen von eigenen kreativen Ideen) wird dieses Projekt des Bundes am 26. Juni 2024 (09.00 bis 14.00 Uhr) im Kassensaal, Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien, vorgestellt und soll allen interessierten Mitarbeiter:innen die Möglichkeit bieten, sich aktiv mit eigenen Ideen einzubringen und in weiterer Folge bei einem oder mehreren Arbeitspaket(en) aktiv die Zukunft des Wissensmanagements als wichtiger Part der Personalentwicklung zu gestalten.


Ein Mitmachen bei einem oder mehreren Arbeitspaketen ist jederzeit willkommen: christian.wenzel@bmkoes.gv.at mit Information welche(s) Arbeitspaket(e).

Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.