Einführung einer integrierten Facility Management Software zur nachhaltigen Gebäudebewirtschaftung

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche
Projektbeschreibung

Um die Bewirtschaftungskosten und Prozesse im Facility Management besser steuern und nachhaltig optimieren zu können, haben sich 9 Universitäten und die Bundesimmobilienge-sellschaft in einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen und gemeinsam eine CAFM (Computer Aided Facility Management)- Software angeschafft, anhand derer die Arbeitsabläufe und (Daten-)Strukturen im Facility Management zwischen den ProjektpartnerInnen nach dem Prinzip der best practice optimiert und angeglichen werden können. Das Projekt wird in der Untergruppe „CAFM“ der Universitäten Konferenz unter der Leitung der Universität Wien geführt.

Kontakt
Universität Wien
Raum- und Ressourcenmanagement
1010 Wien, Universitätsring 1
rrm.univie.ac.at
MSc MBA Harald Peterka
Leiter Raum-/Ressourcenmanagement
Telefon: +43 1-4277-12710, E-Mail: harald.peterka@univie.ac.at
Daten zum Projekt
Thema: Facility Management, Prozessmanagement, Kooperation
Bundesland: Wien
Projektträger: Universität Wien
Verwaltungsebene: Bund
Preis: Verwaltungspreis 2016
Einreichkategorie: Moderne Steuerung
Art des Preises: Einreichung
Jahr: 2016
Die Karte wird geladen …