Governance Ansatz im Fachkonzept Mobilität

Aus Verwaltungspreis
Version vom 5. August 2016, 11:08 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „|Projektträger=Magistrat der Stadt Wien,“ durch „|Projektträger=Stadt Wien“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Projektbeschreibung

Im Fachkonzept Mobilität wurde im Rahmen einer Good Governance ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt, der nicht nur technische Anforderungen sondern auch gesellschaftliche Rahmenbedingungen berücksichtigt und die verschiedenen Stakeholder von Anfang an in die Planung, die Zielformulierung sowie in die anschließende Umsetzung einbezieht.

Kurzbeschreibung Englisch / Short Description
Kontakt
Stadt Wien
MA18, Referat Verkehrsplanung und Mobilitätsstrategien
1082 Wien, Rathausstraße 14-16
http://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/dienststellen/ma18/
Dipl. Ing., MA Angelika Winkler
Dienststellenleiter-Stv.in
Telefon: +43 1 4000 88812, E-Mail: angelika.winkler@wien.gv.at
Daten zum Projekt
Thema: Kooperation, Strategisches Management, BürgerInnenbeteiligung, BürgerInnen- & KundInnenorientierung
Bundesland: Wien
Projektträger: Stadt Wien
Verwaltungsebene: Gemeinde
Preis: Verwaltungspreis 2016
Einreichkategorie: Dienstleistungen in neuem Design
Art des Preises: Einreichung
Jahr: 2016
Die Karte wird geladen …