Gesundheitsberuferegister (GBR): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Bundesland=Wien
 
|Bundesland=Wien
 
|Preisträger=Ja
 
|Preisträger=Ja
 +
|Name des Preises=Verwaltungspreis 2019
 
|Einreichkategorie=Co-Creation und Kooperationen
 
|Einreichkategorie=Co-Creation und Kooperationen
 
|Art des Preises=Einreichung
 
|Art des Preises=Einreichung

Aktuelle Version vom 10. Juli 2019, 07:13 Uhr

Projektbeschreibung

Im gemeinschaftlich von BMASGK, BAK und GÖG gemäß dem gesetzlichen Auftrag aufgebauten GBR werden nach 21-monatiger Entwicklung seit 1.7.2018 alle berufsberechtigten Personen von zehn Gesundheitsberufen registriert. Deren Qualifikation ist unter www.gbr.gv.at öffentlich abrufbar. Das GBR dient primär der Transparenz und der Qualitätssicherung.

Kontakt
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz; Arbeiterkammer Wien; Gesundheit Österreich GmbH
Gesundheitsberuferegister
1030 Wien, Radetzkystraße 3
www.sozialministerium.at, www.arbeiterkammer.at, www.goeg.at, www.gbr.gv.at
DDr.in Meinhild Hausreither
Gruppenleitung IX/A
Telefon: +43 1 711 00-64 4387, E-Mail: Meinhild.Hausreither@sozialministerium.a
Daten zum Projekt
Thema: Kooperation, Qualitätsmanagement
Bundesland: Wien
Projektträger: Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Arbeiterkammer Wien, Gesundheit Österreich GmbH
Verwaltungsebene: Bund
Preis: Verwaltungspreis 2019
Einreichkategorie: Co-Creation und Kooperationen
Art des Preises: Einreichung
Jahr: 2019
Die Karte wird geladen …