E-Learning "Genderfit mit den 5 Gender Mainstreaming Grundsätzen": Unterschied zwischen den Versionen

Aus Verwaltungspreis
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Bundesland=Wien
 
|Bundesland=Wien
 
|Preisträger=Ja
 
|Preisträger=Ja
 +
|Name des Preises=Verwaltungspreis 2019
 
|Einreichkategorie=Innovatives Servicedesign und digitale Services
 
|Einreichkategorie=Innovatives Servicedesign und digitale Services
 
|Art des Preises=Einreichung
 
|Art des Preises=Einreichung

Aktuelle Version vom 10. Juli 2019, 06:26 Uhr

Projektbeschreibung

Erstellung eines E-Learning Tools, um flächendeckend und zeitlich sowie örtlich flexibel alle MitarbeiterInnen, FachexpertInnen und vor allem Führungskräfte über die wichtigsten Gender Mainstreaming-Grundsätze zu informieren und zu sensibilisieren. Dies dient der Erhöhung der Servicequalität der Leistungen der Stadt und der Vermeidung von Diskriminierungen aufgrund des Geschlechts.

Kontakt
Stadt Wien
Magistratsdirektion, Geschäftsbereich Organisation und Sicherheit, Dezernat Gender Mainstream
1010 Wien, Friedrich-Schmidt-Platz 1
www.gendermainstreaming.wien.at
Mag.a Ursula Bauer
Dezernatsleiterin
Telefon: +43 1 4000 75182, E-Mail: ursula.bauer@wien.gv.at
Daten zum Projekt
Thema: Diversity Management, E-Government, Personalmanagement, Weiterbildung, BürgerInnen- & KundInnenorientierung
Bundesland: Wien
Projektträger: Stadt Wien
Verwaltungsebene: Sonstiges
Preis: Verwaltungspreis 2019
Einreichkategorie: Innovatives Servicedesign und digitale Services
Art des Preises: Einreichung
Jahr: 2019
Die Karte wird geladen …